de
en
{$forschungsbereich}

Profil

PICHLER,Bernhard
Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. techn.
Bernhard PICHLER
Position:
Associate Professor & wissenschaftlicher Leiter des Laboratoriums für makroskopische Werkstoffversuche
Telefon 1:
+43 1 58801-20224
Fax:
+43 1 58801-920224
Email:
Publikationen:
Info

Leiter des Laboratoriums für makroskopische Werkstoffversuche

Lehre (TISS)

 

Forschungsgebiete

Nichtlineare statische Stabilitätsuntersuchung von Schalentragwerken Parameteridentifikation via 'back analysis' mittels 'soft computing' (Neuronale Netze und Genetische Algorithmen)
Rohrleitungstechnik: experimentelle und numerische Untersuchung von Schutzstrategien in Bezug auf Felststurzlasten bzw. Abrieb der äußeren Korrosionsschutzschichte Stoßmechanik: experimentelle und semi-analytische Untersuchung von Felssturzereignissen auf Schotterkörper
Kontinuumsmikromechanik rißgeschädigter spröder Materialien    

 

Laufende Forschungsprojekte

Projekt
Optimierte Bemessungsregeln für dauerhafte bewehrte Betongelenkte
Friction tests on tyre samples at the Linear Friction Tester
Micromechanical Analysis of Blended Cement-Based Composites
Optimierte Bemessung starrer Aufbauten von Straßen

 

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Projekt
TUNCONSTRUCT - Technology Innovation in Underground Construction
Computational Model for Assessment of Protection Systems for Buried Steel Pipelines Endangered by Rockfall

 

 

Lebenslauf

Persönliche Daten

Name:

Bernhard PICHLER

Akademischer Grad:

Associate Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn.

Geburtsdatum:

4. September 1974

Geburtsort:

Wien/Österreich

Nationalität:

Österreicher

Familienstand:

verheiratet [Mag. Christina Pichler (Burger), seit 2004]

 

 

Schulbildung, Militärdienst und Studien an der Technischen Universität Wien

09/1984 - 06/1992:

Gymnasium (humanistischer Zweig: Latein, Altgriechisch)

07/1992 - 02/1993:

Militärdienst beim Österreichischen Bundesheer

03/1993 - 04/1999:

Diplomstudium (Bauingenieurwesen)

08/1995:

1. Diplomprüfung (mit Auszeichnung)

04/1999:

2. Diplomprüfung (mit Auszeichnung)

05/1999 - 11/2003:

Doktoratsstudium am Institut für Festigkeitslehre

11/2003:

06/2009:

Rigorosum (mit Auszeichnung)

Habilitation: Venia docendi für "Festigkeitslehre und Baustatik"

seit 10/2010:wissenschaftlicher Leiter des Laboratoriums für makroskopische Werkstoffversuche am IMWS/TU Wien
seit 10/2011:Associate Professor an der TU Wien

Beruflicher Werdegang an der Technischen Universität Wien

05/1999 - 03/2000:

Forschungsassistent (Institut für Festigkeitslehre)

04/2000 - 09/2004:

Universitätsassistent (Institut für Festigkeitslehre)

10/2004 - 08/2005:

Universitätsassistent (Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen [vormals: Institut für Festigkeitslehre])

09/2005 - 05/2006:

Auslandsaufenthalt an der ENPC, Paris Tech, Frankreich (siehe 'Aktivitäten im Ausland')

06/2006 -

09/2007:

Universitätsassistent (Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen [vormals: Institut für Festigkeitslehre])

10/2007 -

01/2008:

Stipendiat am Laboratoire Central des Ponts et Chaussées (LCPC), Paris
02/2008 - 06/2008:Auslandsaufenthalt an  der LMSGC/ENPC/ParisTech, Frankreich
07/2008 - 03/2011:Universitätsassistent (IMWS/TU Wien)

04/2011 -

09/2011:

Assistant Professor (IMWS/TU Wien)
since 10/2011:Associate Professor (IMWS/TU Wien)

Aktivitäten im Ausland

09/2005 - 03/2006:

Gastprofessor an der Ecole National des Ponts et Chaussées (ENPC), Paris Institute of Technology (Paris Tech), Marne-la-Vallée, Frankreich

04/2006 - 05/2006: 

Forschungsaufenthalt am Laboratoire des Matériaux et des Structures du Génie Civil, ENPC, Paris Tech, Marne-la-Vallée, Frankreich

10/2007 -

01/2008:

Stipendiat am Laboratoire Central des Ponts et Chaussées (LCPC), Paris, Frankreich
02/2008 - 06/2008:Forschungsaufenthalt am Laboratoire des Matériaux et des Structures du Génie Civil, ENPC, Paris Tech, Marne-la-Vallée, Frankreich

Auszeichnungen

1995 - 1998:

Viermalige Verleihung eines Leistungsstipendiums für ausgezeichnete Studienerfolge an der Fakultät für Bauingenieurwesen der Technischen Universität Wien

2013:Outstanding Reviewer of ASCE's Journal of Engineering Mechanics

Sprachen

Deutsch

(Muttersprache)

Englisch

(fließend in Wort und Schrift)

Französisch

(Grundkenntnisse)

Teilnahme an fachspezifischen 'Advanced Schools'

1996:

Teilnahme an der CEEPUS Summer School 'Analysis of elastomers and flow and creep of glass and metals - Computer modeling', 19.-30. August 1996, Zilina, Slovakische Republik

2003:

Teilnahme an der CISM Advanced School 'Parameter Identification of Materials and Structures', 6.-10. Oktober 2003, Udine, Italien

2004:

Teilnahme an der CISM Advanced School 'Applied Micromechanics of Porous Materials', 19.-23. Juli 2004, Udine, Italien

 

Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen

2001:

Organisation des '13th Inter Institute Seminar for Young Researchers from the Technical Universities of Budapest, Cracow and Vienna', 26.-28. Oktober 2001, Wien, Österreich

2002:

Mitorganisation der Ausstellung 'G.W. Leibniz: Philosoph, Mathematiker, Physiker, Techniker' 10. Juli - 4. Oktober 2002, Hauptgebäude der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, Österreich

2002:

Mitarbeit in der Organisation des 'Fifth World Congress on Computational Mechanics', 7.-12. Juli 2002, Wien, Österreich

2006:Mitorganisation des "Thirteenth International Congress on Sound and Vibration (ICSV-13)", 2.-6. Juli 2016, Wien, Österreich
2007:Organisation des "16th Inter Institute Seminar for Young Researchers from the Technical Universities of Budapest, Cracow and Vienna", 17-20. Mai 2007, Wien, Österreich
2007:Mitorganisation der "ECCOMAS Conference on Computational Methods in Tunnelling (EURO:TUN 2007), 27.-29. August 2007, Wien, Österreich
2012:Mitorganisation des "European Congress on Computational Methods in Applied Sciences and Engineering", 10.-14. September 2012, Wien, Österreich
2012:Mitorganisation des "24th Full Meeting of the NANOCEM Consortium", 6.-8. November 2012, Wien, Österreich
2012/13:Co-chairman der "5th Biot Conference on Poromechanics", 10.-12. July 2013, Wien, Österreich
2014/15:Co-chairman der "CONCREEP 10 on Mechanics and Physics of Creep, Shrinkage, and Durability of Concrete and Concrete Structures", 21.-23. September 2015, Wien, Österreich
2016/18:Co-chairman der "EURO-C 2018 on Computational Modelling of Concrete and Concrete Structures"

 

 

Forschungsgebiete  

  • Nichtlineare statische Stabilitätsuntersuchung von Schalentragwerken Parameteridentifikation via 'back analysis' mittels 'soft computing' (Neuronale Netze und Genetische Algorithmen)
  • Rohrleitungstechnik: experimentelle und numerische Untersuchung von Schutzstrategien in Bezug auf Felststurzlasten bzw. Abrieb der äußeren Korrosionsschutzschichte
  • Stoßmechanik: experimentelle und semi-analytische Untersuchung von Felssturzereignissen auf Schotterkörper
  • Kontinuumsmikromechanik rissgeschädigter spröder Materialien